Wissenschaft

Fortschritt lebt von Ideen, Erfahrungen und letztlich Umsetzungen.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist es notwendig, Entwicklungen zu verfolgen und erkannte Lücken zu füllen. Die Weiterentwicklung oder Verbesserung von Verfahren,
war immer eines unserer Ziele.

Bei den vom BMBF unterstützten Projekten „Modellhafte Sanierung von Altlasten” konnten konzeptionelle und technische Innovationen Raum finden. Die funktionalen Bewerbungen wurden nach Innovationskriterien gesichtet, und die ausgewählten Konzepte zur Umsetzung beauftragt. Bei den Projekten „Kertess Gelände, Hannover” (für Protec Gmbh, Oberursel) und „Burbacher Hüttengelände, Saarbrücken” (für Geosysteme GmbH, Bad Nauheim), konnten wir uns erfolgreich mi unseren Konzepten und Sanierungsanlagen einbringen.

Neben der Entwicklung im Umweltsektor beschäftigt sich das Geotechnische Umweltbüro seit geraumer Zeit mit dem Schwerpunkt Geothermie. Hierfür wurde ein kompaktes GRT-Messgerät entwickelt. In Zusammenarbeit mit Geologik Software GmbH, Braunfels ist eine Software zur Auswertung von Geothermal Response Tests entstanden, die es ermöglicht, die Messwerte auch im Hinblick auf die volumetrische Wärmekapazität hin zu bewerten. Derzeit wird an einer Testanlage weiter an der Auswertung von Responsetests geforscht, um die Randbedingungen einer Messung besser einschätzen zu können. Die Testanlage kann nach Absprache besichtigt werden.       

Urkunden

TU Darmstadt

Urkunde
Urkunde

Förderverein -
Technikerschule Butzbach

Urkunde